Die Deutschen Meisterschaften 2018 in Berlin sind nun Geschichte und zeitgleich wird ein Kapitel großartiger Münchner Schwimmsportgeschichte beendet. Mehr dazu in Kürze.

Foto Jo Kleindl

Unsere Medaillengewinner sind:
Alexandra Wenk (2x Gold, 1x Silber, 1x Bronze)
Johanna Roas (1x Silber)
Andreas Wiesner (1x Silber)
SG Staffeln (2x Silber)
4x 100 Freistil weiblich (Wenk, Roas, Metzler, Titze)
4x 200 Freistil männlich (Nowosad, Dörries, Richtsfeld, Wiesner)

In der Juniorenwertung standen Anna Metzler (1x Gold, 1x Silber), Luisa Roderweis (1x Silber, 1x Bronze) und Tabea Mose (1x Gold)auf dem Siegerpodest.

Insgesamt waren die SG-Schwimmerinnen und Schwimmer 15x im A-Finale (Nowosad, Roas, Wenk, Wiesner, Metzler, Roderweis) und 6x im B-Finale (Richtsfeld, Sebastian Wenk, Metzler, Roderweis). vertreten.
Gratulation an alle Sportler!
Herzlichen Glückwunsch auch zu den Erfolgen an das Trainergespann Bünde, Schult, Bongarz und Schubert.

Für Johanna Roas geht es in den nächsten Wochen darum, ihren Startplatz in der 4x100m Freistilstaffel bei der EM in Glasgow zu sichern. Wir drücken ganz fest die Daumen!

Der Rest kann sich allmählich auf die wohl verdiente Sommerpause einlassen.

SZ Artikel vom 3. Juli 2018, 18:53 Uhr

Auf Wimpernschlagdistanz

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/sport/schwimmen-auf-wimpernschlagdistanz-1.4066555