Nasse Aktionen im November !



Zur Promotion der SG Stadtwerke München und unserer Veranstaltungen die „S(chn)eekönigin“,einer märchenhaften Vorführung am 20.12.2014 im Nordbad in München bei der sich alle vier Wassersportelemente zu einer glitzernden Wintershow vereinen,  haben die Studenten der Medienakademie München und unsere Sportler  für die kommenden Wochen große Projekte und tolle Überraschungen geplant:

19.11.2014 - zwischen 17:30 und 18:30 Uhr Nordbad ein nasser Flashmob, den es in dieser Art noch nie zuvor gegeben hat !!!

21.11.2014 - 15 Uhr von Maffeistraße Ecke Theatierstraße zum Marien Platz im Badeanzug
 
Geplant ist, ist ein „Marsch“ durch die Münchner Innenstadt, der definitiv mit viel nackter Haut  bei 5 ° C für Aufsehen sorgen wird.

Wir freuen uns über die Unterstützung von unserer Ehren-Isarnixe Moses Wolff - Wird er tatsächlich im Fischbrunnen einen Delphin geben ??

Bei dieser Gelegenheit gibt es außerdem richtig viel zu gewinnen – unter anderem Gutscheine für das beliebte Restaurant 35milimeter und ein Event-Paket, das rundum verwöhnt. Euch möchten wir exklusiv dazu einladen, bei den ausgefallenen Veranstaltung dabei zu sein und die Reaktionen der überraschten Menschen drum herum einzufangen.
Außerdem bieten wir Euch an, backstage bei den Proben zur Wintershow dabei zu sein und die schönsten Eindrücke mit der Kamera einzufangen. Zusätzlich freuen wir uns, Euch zum „nassen“ Flashmob ins Nordbad einzuladen und uns bei unserer täglichen Arbeit zum großen Ziel über die Schulter zu gucken.

Die männliche C-Jugend der SG Stadtwerke München ist Deutscher Mannschaftsmeister der Jugend!!!
Herzlichen Glückwunsch!!!!!


http://www.dmsj2014.sg-essen.de/WebWk/wk_dmsjresult.php

Die drei weiteren Münchner Teams belegten die Plätze 5 (Buben D-Jugend), 6 (Mädchen C-Jugend) und 8 (Mädchen D-Jugend).
Herzlichen Glückwunsch!!!!!


Fotos sind hier zu sehen!
https://www.facebook.com/martin.becker.927758/media_set?set=a.10204004172561982.1073741900.1153337752&type=1&pnref=story

20.12.2014 im Nordbad

Nachmittagsvorstellung 17 Uhr (Einlass 16.30 Uhr)
nur noch Restkarten an der Abendkasse

Abendvorstellung 20 Uhr (Einlass 19.30Uhr)


Crossmedia-Projekt mit der medienakademie erfolgreich gestartet

Rein in die Praxis heißt es mal wieder für die Münchner Studenten. Vier Wochen lang produzieren sie eine Crossmedia-Kampagne für den Münchner Wassersport. Denn die Isarmetropole hat ein großes Ziel. Gleich vier Vereine haben sich in der Trainingsgemeinschaft „SG Stadtwerke München“ zusammengeschlossen, um den Leistungssport zu fördern und wieder deutsche Wassersportler bei Olympischen Spielen, Europa- und Weltmeisterschaften auf die Siegerpodeste zu bringen. Die Kampagne der Studenten der medienakademie soll die deutsche Öffentlichkeit für den Wasserssport begeistern und insbesondere den Münchnern vermitteln, dass ihre Stadt künftig nicht nur im Fußball und Basketball die Nummer 1 ist, sondern auch im Schwimmsport. Klaus Huber, der Chef des ambitionierten Projektes, ist optimistisch: „Endlich geht es im deutschen Schwimmsport aufwärts. Wir freuen uns über die Unterstützung der medienakademie und der ganzen Stadt für den Wassersport“. Gefördert werden alle vier olympischen Wasserssport-Disziplinen: Schwimmen, Wasserball, Turmspringen und Synchronschwimmen. Gleich am 20. Dezember zeigen die Sportler in der Unterhaltungsshow „Die Schneekönigin“ einem großen Publikum im Münchner Nordbad, was sie alles können. (Text W. Ziegler)

Alexandra Wenk im Finale auf Platz 7 !! Gratulation !

Alexandra Wenk konnte sich in den Halbfinals über 100 m Schmetterling fqualifizieren. In 0:58,59 steigerte sie sich gegenüber dem Vorlauf um mehr als eine halbe Sekunde und zog als 8. ins Finale ein. Herzlichen Glückwunsch.
 

 

Florian Vogel verpasste als 10. nur denkbar knapp das Finale über die 800 m Freistil. In 7:58,34 war er um 1/10 Sekunde schneller als bei den DM in Berlin und blieb damit das 2. mal unter 8 Min. Nur 5/10 Sekunden fehlten ihm am Ende gleich bei seiner ersten Europameisterschaft auf der langen Bahn sich für ein Finale zu qualifizieren. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung.